pink wallet

PINK!-Wallet

Als Patientin müssen Sie sich selbst um Ihre Gesundheitsdaten kümmern. Das ist bei wechselnden Ärzten und Gesundheitseinrichtungen ein enormer Aufwand und Stressfaktor.

Hier haben Sie in Kürze die Möglichkeit ihre persönlichen Unterlagen zu Ihrer Erkrankung abzulegen. So haben Sie an jedem Ort und zu jeder Zeit wichtige Informationen rund um Ihre Diagnose schnell zur Hand - bequem, einfach und sicher. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ärzten einen temporären Zugang zu ihren Daten zu erteilen. Mit PINK!-Wallet bekommen Sie eine Übersicht und Kontrolle über Ihre Daten und können Ihre ärztliche Betreuung optimieren.

 

Mit Ihrem Smartphone scannen Sie hier zunächst all Ihre Befunde, ärztliche Diagnosen und Krankenhausberichte ein. Sie werden automatisch im PINK!-Wallet gespeichert, wobei die Daten nur auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Die wichtigsten Befunde und Diagnosen sind dank PINK!-Wallet sofort griffbereit. Zugriff haben Sie durch die Eingabe Ihres Logins. Allein Sie bestimmen, welche Informationen abgespeichert werden. Gleichzeitig sind Sie in der Lage, einem Arzt den Zugriff auf abgespeicherte Informationen zu erlauben. Welche Daten geteilt werden und mit wem sie diese teilen möchten, entscheiden Sie natürlich selbst. Dafür können Sie gezielt einen gesicherten Link verschicken, über den die Dokumente heruntergeladen werden können.